Frohe Ostern!

Ostern 2016ostern.gif

Was ist eigentlich Auferstehung?

Was ist eigentlich Auferstehung? Glaubst du daran? Geht das, Auferstehung, und wie?
Hier sind ein paar Antwortversuche von Jugendlichen, die die Auferstehung mitten ins Leben holen können, in dein Leben.

Jemand stirbt, das ist wie wenn ein Haus einstürzt.
Aber wenn es ein stickiges Hochhaus war und dahinter nun Freiheit und Frieden sind?

Jemand stirbt, das ist wie wenn ein Schiff vom Hafen ablegt.
Aber wenn die Sorgen an Land bleiben und nun eine sorgenfreie Zukunft kommt?

Jemand stirbt, das ist wie wenn einem der Himmel auf den Kopf fällt.
Aber wenn man dann in den Himmel steigen kann?

Jemand stirbt, das ist, wie wenn man einschläft.
Aber wenn es nur ein Chillen ist, um dann mit neuer Energie weiter zu machen?

Jemand stirbt, das ist wie wenn man den Zug verpasst.
Aber wenn man dann nicht zu den ungeliebten Verwandten muss oder in die Schule?

Jemand stirbt, das ist wie wenn ein Loch im Boden ist.
Aber wenn daneben Steine liegen, um eine Brücke zu bauen?


Mit diesen Gedanken von Holzkirchner Konfirmanden, gesammelt von Dekanatsjugendpfarrerin Doris Wild, grüßen wir Euch herzlich, wünschen schöne Ferien, eine ruhige Karwoche und ein fröhliches Osterfest!

Weiterlesen
1156 Aufrufe

Karsamstag: Ostermarsch MB

Ostermarsch_plakat_A5_front_1_.pngOstermarsch: Sorge um den Frieden

Karsamstag, 26.03.2016, 10.00 Uhr, Miesbach

Wir beobachten mit Sorge Kriege, Terror und den aufkeimenden Nationalismus weltweit.
Deshalb: Geht mit beim Ostermarsch!

Unsere Kernforderungen sind:

  • Frieden vor Ort statt Waffenexport
  • soziale Gerechtigkeit schafft Frieden
  • offene Grenzen für leidgeprüfte Menschen
  • Fluchtursachen bekämpfen, nicht Flüchtlinge
  • Jugend braucht Zukunft - Jugend fordert Frieden


Der genaue Ablauf ist dem Flyer zu entnehmen.
Download Plakat

Die Evang. Jugend wirbt für diese Veranstaltung, ist jedoch nicht Mitveranstalter!

Veranstalter:
Kreisverbände von Amnesty International, Arbeiterwohlfahrt, Bund der Deutschen Katholischen Jugend, Bund Naturschutz, DGB, Die Grünen, Edelweiß-Priaten - Motorradclub, Jungsozialisten, Piratenpartei, SPD, ver.di

Verantwortliche:
Christine Negele, Tegernsee

Weiterlesen
853 Aufrufe

Sammlung für Jugendarbeit

jugendsammlung-2016_logo.jpgWir sind dabei!

Die Sammlung für evangelische Jugendarbeit unterstützen

Kinder und Jugendliche beleben unsere Kirche und machen sie bunt und lebendig.
Sie suchen Gemeinschaft und Antworten auf ihre Glaubens- und Lebensfragen. Evangelische Jugendarbeit trägt dazu bei, dass sie Orte finden, in denen sie Erfahrungen mit Glauben, Gott und Kirche machen können.

„Wir sind dabei!” Wie wunderbar, dass Jugendliche sich zur Kirche dazugehörig fühlen. Mehr als 150.000 Kinder und Jugendliche besuchen jedes Jahr die Angebote der Evangelischen Jugend in den Kirchengemeinden und Dekanaten. Hier erleben sie Gemeinschaft und lernen christliche Traditionen kennen.
Über 15.000 Ehrenamtliche engagieren sich für diese Arbeit. Sie leiten Kindergruppen und
Freizeiten, gestalten Jugendgottesdienste, Bibelwochen, Kindertage und helfen mit im Konfiteam. Mit Begeisterung und Freude gestalten sie Kirche mit und geben ihren Glauben weiter.

Diese Arbeit ist wichtig und braucht Unterstützung!
Durch Ihre Spende helfen Sie mit, diese Angebote zu fördern.
Herzlichen Dank!

Die Sammlung für evangelische Jugendarbeit ist eine wichtige Finanzierungsquelle für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Sie findet jedes Jahr im Sommer in allen Kirchengemeinden statt. 60 % des Sammlungsertrags verbleiben für die Jugendarbeit im Dekanat, 40 % gehen an die Evang. Jugend in Bayern.

Im Dekanat Bad Tölz teilen sich auf Beschluss der Dekanatsjugendkammer die im Dekanat verbleibenden 60 Prozent auf: Die Hälfte davon verbleibt in der jeweiligen Kirchengemeinde zur Förderung der Kinder- und Jugendarbeit vor Ort.
Bitte unterstützt die Sammlung in Eurer Kirchengemeinde und im Dekanat!

Materialbestellung, Aktionsvorschläge und weitere Infos:
Jugendsammlung im Internet oder über Amt für evang. Jugendarbeit:
Christina Frey-Scholz, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weiterlesen
825 Aufrufe

17. April: "Jugendsonntag" Jubilate

jubilate_2016_tittel.pngFluchtwege

Gottesdienstentwurf zum "Jugendsonntag" Jubilate am 17. April 2016

Am Sonntag Jubilate ist traditionell der Gottesdienst und die Kollekte der Jugendarbeit gewidmet: Eine gute Möglichkeit, als Evangelische Jugend präsent zu sein und ggf. den Gottesdienst mit oder gar selbst zu gestalten.
Wie jedes Jahr stellt das Amt für evang. Jugendarbeit auch in diesem Jahr einen Entwurf für einen Gottesdienst an Jubilate zu Verfügung. Das Thema lautet "Fluchtwege".

Weltweit sind gerade etwa 60 Millionen Menschen auf der Flucht. Mehr als eine Million Geflüchtete sind im vergangenen Jahr nach Europa gekommen – auf ganz unterschiedlichen Wegen. Der Gottesdienstentwurf zum Jubilate-Sonntag am 17. April 2017 lässt Menschen zu Wort kommen, die sich auf den Weg gemacht haben oder machen. Nicht nur Flüchtlinge sind darunter, sondern auch Menschen, die in ihrem Leben auf Hindernisse treffen, Bekanntes aufgeben müssen und neu starten. Was gibt diesen Menschen Halt in solchen Situationen? Was gibt uns Halt? Was sind unsere Wegweiser, unsere Rettungs- und Fluchtwegschilder?

Entwickelt wurde der Gottesdienst von Mitarbeitenden der Evangelischen Jugend in Baden.

Weiterlesen
798 Aufrufe

Jahres- & Ferienprogramm 2016

ej-dekanat-toelz_jahresprogramm-2016_titel.jpgFreizeiten und mehr

Das Jahresprogramm 2016 ist erschienen
Anmeldungen für unsere Freizeiten sind ab sofort möglich!


Das neue Heft mit unseren Ferienfreizeiten und allen Infos rund um die evangelische Kinder- und Jugendarbeit im Dekanat Bad Tölz ist da:

Viel Spaß mit unseren Angeboten – wir freuen uns auf ein Wiedersehen bei Freizeiten, Aus- und Fortbildungskursen und Konventen!

Weiterlesen
779 Aufrufe