Spendenaufruf für Haiti

Diakonie Katastrophenhilfe ruft zu Spenden auf

Haiti: Hurrikan Irma verursacht Schäden

 

Berlin, Nürnberg 13.09.2017. In der Nacht zum Freitag hat Hurrikan „Irma“ Haiti passiert und zum Teil schwere Schäden in dem Inselstaat verursacht. Nach dem Erdbeben 2010 und den Wirbelstürmen 2012 und 2016 wurde das Land wiederholt von schweren Verwüstungen heimgesucht. Häuser stehen unter Wasser und Bäume wurden entwurzelt. Während die Öffentlichkeit das Augenmerk auf die Vereinigten Staaten richtet, bleibt eines der ärmsten Länder im Schatten. Deshalb sind wir dringend auf Unterstützung angewiesen.

 

Besonders betroffen ist der Norden des Landes, dort leben mehr als zwei Millionen Menschen. Martin Keßler, Leiter der Diakonie Katastrophenhilfe, sagt: „Das Ausmaß der Katastrophe werden wir gemeinsam mit unseren erfahrenen Mitarbeitern und Partnern in den kommenden Stunden erfassen. Wir können sofort anfangen, zu helfen und hoffen, dass die Schäden nicht so groß sind wie durch Hurrikan Matthew im vergangenen Jahr.“ Die Diakonie Katastrophenhilfe und das Diakonische Werk Bayern bitten um Spenden für die Nothilfe in Haiti.

 

Der Wirbelsturm Irma hat die höchste Kategorie 5 und gilt als einer der stärksten Hurrikans, die jemals über dem Atlantik gemessen wurden. Er hat nicht nur Sturmschäden verursacht. Durch die großen Regenmassen kam es vielerorts zu großflächigen Überschwemmungen. „Einige Regionen im Norden Haitis sind derzeit noch schwer zugänglich, da viele Straßen überflutet sind“, erläutert Sterry Sprenkle, Leiterin des gemeinsamen Projektbüros von Diakonie Katastrophenhilfe, Lutherischem Weltbund (LWF) und Norwegian Church Aid (NCA). „Viele Menschen leben nach dem Erdbeben 2010 und dem Hurrikan im vergangenen Jahr noch immer in provisorischen Unterkünften und sind Irma zum Teil schutzlos ausgeliefert.“

 

Der Inselstaat ist immer wieder von schweren Naturkatastrophen wie Erdbeben oder Hurrikans betroffen. Da Haiti als eines der ärmsten Länder der Welt gilt, treffen diese Katastrophen die Bevölkerung besonders hart. Aufgrund des Ausmaßes kooperiert die Diakonie Katastrophenhilfe mit dem internationalen Hilfsbündnis ACT Alliance und Caritas International. Schon seit vielen Jahren sind die Organisationen in der Soforthilfe, dem Wiederaufbau und der Katastrophenvorsorge in Haiti aktiv. Die Diakonie Katstrophenhilfe hat mit ihren Partnern Frühwarnsysteme eingerichtet und Notunterkünfte gebaut. „Jetzt geht es darum, die Menschen mit sauberem Trinkwasser, Nahrungsmitteln und Hygieneartikeln zu versorgen“, erklärt Martin Keßler die nächsten Schritte. „Wir sind sehr froh, dass wir über unsere Partner vor Ort sofort helfen können. Daher bitten wir dringend um weitere Spenden für unsere Nothilfe und die wichtige Katastrophenvorsorge in Haiti.“

 

Das Diakonische Werk Bayern bittet um Spenden an die Diakonie Katastrophenhilfe

KONTO: Evangelische Bank, IBAN: DE68 5206 0410 0000 5025 02, BIC: GENODEF1EK1

Stichwort: Sturmhilfe Karibik

Online unter: www.diakonie-katastrophenhilfe.de/spenden/

 

Kontakt:

Thomas Beckmann, Tel.: 030 65211 1443, mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Evangelisches Werk für Diakonie und Entwicklung e.V., Caroline-Michaelis-Straße 1, 10115 Berlin

Fritz Blanz, Tel.: 0911 9354 265, mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diakonisches Werk Bayern, Pirckheimer Straße 6, 90408 Nürnberg

Weiterlesen
442 Aufrufe

Kochen für Gruppen

kochen_fuer_gruppen.jpgGut, gesund und günstig!

Tagesseminar "Kochen für Gruppen" in Kooperation mit dem Kreisjugendring Bad Tölz-Wolfratshausen
Samstag, 20.05.2017, Bad Tölz


Spagetti mit Tomatensauce oder Reis mit Gemüse hängen euch zum Hals heraus? Essenszeiten sind immer chaotisch und das Gemecker oft groß?
Dann wird es die Zeit, die Praxis unter dem Motto: „Gut, gesund, günstig“ aufzupeppen!

Kurzentschlossene melden sich ratz-fatz beim KJR an...

Weiterlesen
646 Aufrufe

schnell zum Aufbaukurs anmelden!

aufbaukurs_2017_II_ausschreibung_titel.jpgGut gedacht - schnell gemacht!
Andachten und Impulse aus der Hosentasche


Aufbaukurs vom 23. bis 25. Juni 2017
Königsdorf


Andachten und Tageschlüsse, Impulse und Traumreisen - wie das mit etwas Handwerkszeug und Kreativität gut gelingt, kannst Du beim nächsten Aufbaukurs lerrnen.
Der Anmeldeschluss ist bereits am 02.06.2017 und die Plätze sind begrenzt, deshalb musst Du dich schnell anmelden!

Weiterlesen
623 Aufrufe

Jubilate-Sonntag 7.5.2017

jubilate-arbeitshilfe_2017.jpg"Habe Mut!"

Arbeitshilfe zur Gottesdienstgestaltung
am Sonntag 'Jubilate', 7. Mai 2017


Am 7. Mai ist "Jubilate-Sonntag", der traditionelle "Jugend-Sonntag" der Evang.-Luth. Kirche in Bayern.
Das Amt für evang. Jugendarbeit stellt - wie auch in den Vorjahren - wieder eine Arbeitshilfe mit Bausteinen zur Gottesdienstgestaltung zur Verfügung. In vielen Gemeinden gestaltet die Jugendarbeit den Jubilate-Gottesdienst (mit). Das bietet sich an, weil die Kollekte an diesem Sonntag der evangelischen Jugendarbeit gewidmet ist.

Das diesjährige Motto: "Habe Mut!"
Kriege, Gewaltakte und Anschläge oder ganz persönliche Schicksalsschläge – vieles kann uns immer wieder den Mut rauben. Den Mut, uns für unsere Vorstellung von der Welt, für unsere Wünsche und für Veränderungen einzusetzen. Vor 500 Jahren hatten Martin Luther und andere Reformatorinnen und Reformatoren viel Mut. Sie stellten sich gegen die damalige katholische Kirche – gegen veraltete Ideen. 2017 wollen auch wir als Evangelische Jugend in Bayern unseren Mut zeigen, Forderungen stellen und Veränderungen für die heutige Zeit anstoßen. Bei der Aktion „Reformation reloaded“ sind alle Jugendlichen eingeladen mitzumachen und ihre Ideen mutig einzubringen.
Der diesjährige Entwurf für den Jubilate-Gottesdienst will diesen Mut unterstützen und ruft uns zu „Habe Mut!“. Ausgehend vom Predigttext zum Jubilatesonntag am 07. Mai 2017 erfahren wir, wie uns Gottes Liebe Hoffnung gibt und Mut macht. In traurigen Zeiten, wenn wir verzweifelt sind, aber auch wenn wir mutig sein wollen, um für unsere Überzeugungen einzustehen.



Kollektenabkündigung Nr. 121
Pflichtkollekte: Evangelische Jugendarbeit in Bayern, Jubilate, 7. Mai 2017

Die heutige Kollekte ist für die evangelische Jugendarbeit in Bayern bestimmt. Mit dieser Kollekte unterstützt das Amt für evang. Jugendarbeit die Begleitung und Förderung von vielen Ehrenamtlichen, in der Durchführung von biblisch-theologischen Maßnahmen. Sie bezuschusst Besinnungstage von Schulklassen, sowie neue Projekte der Jugend in den Gemeinden. Herzlichen Dank im Namen aller Mitarbeitenden in der Jugendarbeit. Das Amt für Jugendarbeit gibt für den Jubilate-Sonntag, eine Arbeitshilfe heraus. Bestellung unter: „Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weiterlesen
741 Aufrufe

Jetzt zum Konvent anmelden!

djko_2017-I-ausschreibung_titel.jpgIsrael & Palästina - Grenzen überwinden

Dekanatsjugendkonvent 2017-I
5. bis 7. Mai 2017, Königsdorf


Was denkst du, wenn du Palästina hörst?

Aussichtsloser Hass und Krieg, da kann ich doch eh nichts ändern?!
„Heiliges“ Land?
Palästina - wo liegt das überhaupt?
Was haben Israel und Palästina miteinander zu tun?
Und was hat der Nahostkonflikt mit uns zu tun?
Partnerschaft & Jugendbegegnung?
Schokolade? Falafel?


Stell dir vor, DU könntest die Antworten auf diese und viele weitere Fragen bekommen.

Ja krass - wo gibt's denn sowas? Beim Konvent!

Spannende Berichte aus erster Hand über die Partnerschaft mit der Lutherischen Jugend in Palästina und die Jugendbegegnung.
Beeindruckende Seiten von Palästina und Israel.
Austausch mit jungen Referent*innen aus Israel und Palästina über deren faszinierenden Erfahrungen und Geschichten.
Die Grausamkeit festgefahrener Grenzen und die Kostbarkeit, grenzenlos frei zu sein.
Entdecke deine Rolle bei diesem Thema und nutze die
Chance auf Diskussion und Austausch, aber natürlich auch auf Gemeinschaft, Spiel, Spaß und Schokolade…

Wir freuen uns auf DICH !

Euer LK,
Toni, Lisa, Anna, Helge, Juli

Achtung: Wahlen!!!
Beim Konvent gibt es Neuwahlen in die Dekanatsju-gendkammer und voraussichtlich eine Nachwahl für die Delegierten des Landesjugendkonvents, die schon von 25. bis 28. Mai 2017 stattfindet!
Darum macht euch schon einmal Gedanken über geeignete KandidatInnen…!

Weiterlesen
550 Aufrufe